www.compserv-os.de
Computer Service - Oder-Spree

Breitbandendanschlüsse (DSL) | Datenrettung | Diagnostik | Hardware | Kaufberatung | Netzwerk | Setup | Software | Tuning

BERATUNGVERKAUFSETUPINSTANDSETZUNG

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

 

● Instandsetzungs-Bedingungen

 

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGBs) gelten nach Einlieferung des Defektgerätes. Eine Instandsetzung wird nur durchgeführt, wenn ein unterschriebener, schriftlicher Auftrag mit Bestätigung der AGBs vorliegt. Telefonische Absprachen haben keinerlei Gültigkeit und werden nicht akzeptiert.

 

Instandsetzungszeiten sind grundsätzlich unverbindlich, da sich die Instandsetzung je nach Verfügbarkeit von Ersatzteilen und je nach Fehlerumfang verzögern kann.

 

● Instandsetzung von Laptops

 

Vor Instandsetzungen von Laptops muss vorher telefonisch Rücksprache gehalten werden, da wir bei Laptops nicht alle Arbeiten durchführen können. Es können nur bestimmte Hardwareteile wie z.B. Festplatte, Arbeitsspeicher oder DVD-Laufwerk ersetzt werden. Sämtliche Softwareinstallationen wie Betriebssystem neu installieren oder Virenbekämpfung sind selbstverständlich möglich.

 

● Kostenvoranschläge

 

Kostenvoranschläge werden bei nicht- oder nur teildemontierten Geräten erstellt. Zeigen sich nach der Auftragsfreigabe weitere Mängel, können wir die Arbeiten unterbrechen und die Instandsetzung erst nach der Erteilung eines neuen schriftlichen Auftrages ausführen, wenn der Mehraufwand 20% des ursprünglich angesetzten Instandsetzungswertes übersteigt.

 

Verlangt der Kunde einen Kostenvoranschlag und wird die Instandsetzung auf Wunsch des Kunden nicht ausgeführt, so braucht der untersuchte Gegenstand nicht mehr in den ursprünglichen Zustand versetzt zu werden, wenn es wirtschaftlich und technisch nicht vertretbar ist. Zur Erstellung eines Kostenvoranschlages sind Eingriffe in das Gerät notwendig. Daher kann bei Ablehnung der Instandsetzung das Gerät unter Umständen nicht mehr im Originalzustand zurückgegeben werden. Der Arbeitsaufwand für einen Kostenvorschlag beinhaltet folgende Leistungen:

 

Kontrolle des Gerätes, falls notwendig teilweise Demontage des Gerätes, Fehlerfeststellung, Ersatzteil-Preisanfrage beim Hersteller, Ermittlung der Instandsetzungskosten, telefonischer oder formloser Kostenvoranschlag per Email oder Fax, Zusammenbau und nicht-instandgesetzte Rückgabe des Gerätes falls keine Instandsetzung in Auftrag gegeben wird.

 

Detaillierte schriftliche Kostenvoranschläge sind kostenpflichtig.

 

● Fehlerangaben

 

Das Gerät wird durch uns primär auf die vom Kunden angegebene Fehlfunktion untersucht. Es wird die Ursache für diesen Fehler gesucht, dieser, sowie evtl. vorhandene offensichtliche Folgefehler beseitigt und das Gerät einem Probelauf unterzogen. Aus diesem Grund ist eine möglichst genaue Beschreibung des Mangels durch den Kunden notwendig. Die Mangelbeschreibung bedarf in jedem Fall der Schriftform und wird auf dem Werkstattauftrag festgehalten. Wird die Fehlfunktion zu ungenau beschrieben, so dass sie bei uns nicht nachvollziehbar ist, besteht kein Gewährleistungsanspruch, wenn der Fehler nicht beseitigt werden kann. Sollte das Gerät zusätzliche Mängel als die vom Kunden angegebenen aufweisen, so wird nicht für deren Beseitigung gehaftet. Wir sind nicht verpflichtet, das zu reparierende Gerät auf seinen vollen Funktionsumfang hin zu untersuchen. Wird während der Instandsetzung eine solcher zusätzlicher Fehler ermittelt, der nicht in Zusammenhang mit dem vom Kunden beschriebenen Fehler steht, werden wir den Kunden über die zusätzlich entstehenden Kosten vor Beginn der weiteren Arbeiten informieren. Wünscht der Kunde die Beseitigung dieses zusätzlichen Fehlers nicht, verbleibt es bei dem bisherigen Auftragsumfang. Sollte die vom Kunden bemängelte Fehlfunktion des Gerätes während der Instandsetzung nicht festzustellen sein, werden wir nach unserem Ermessen die Arbeiten durchführen, die nach unserer Erfahrung in häufigen Fällen die beschriebene Fehlfunktion beseitigen. Da zuvor die Fehlfunktion nicht feststellbar war, können wir nicht die Gewähr dafür übernehmen, dass alle zur Beseitigung des Fehlers notwendigen Arbeiten ausgeführt wurden. Ein Nacherfüllungsanspruch besteht nur dann, wenn wir die Fehlfunktion aufgrund fahrlässigen Verschuldens nicht feststellen konnten.

 

● Preise

 

Die Arbeitszeit wird im 60 min. Takt in Höhe von 15,00 € in Rechnung gestellt.

 

Dies beinhaltet sämtliche Instandsetzungs-relevate Zeiten wie Reinigung des Gerätes, Fehlerdiagnose, Teile-Austausch, Datenrettung, Setup, etc.

 

Auf Grund der Kleinunternehmerregelung gem. § 19 UStG erfolgt keine Berechnung/Ausweisung der Umsatzsteuer.

 

Zusätzliche Kosten entstehen bei der Beschaffung von Ersatzteilen (Preis+Porto), Software und der Verwendung von Reinigungsmitteln.

 

Die Bezahlung erfolgt per Barzahlung bei Abholung oder mittels Banküberweisung nach Rechnungserhalt.

 

Zieht ein Kunde während der Durchführung seinen Auftrag zurück, berechnen wir einen Pauschalbetrag in Höhe von 40% des Netto-Instandsetzungsauftrages.

 

Wird ein zuvor gescheiterter Instandsetzungsversuch verschwiegen, welcher in Zusammenhang mit der Fehlerbeschreibung übereinstimmt und in Auftrag gegeben wurde, behalten wir eine Ablehnung der Instandsetzung vor. Die für die Diagnose entstandene Kosten werden mit dem regulären Stundensatz in Rechnung gestellt.

 

● Aufbewahrung und Fristen

 

Wir haften für sorgfältige Aufbewahrung des eingelieferten Gerätes bis 1 Monat nach Fertigstellung.

 

Wird der Auftragsgegenstand nicht innerhalb 2 Wochen nach Fertigstellung abgeholt, sind wir berechtigt mit Ablauf dieser Frist ein angemessenes Lagergeld zu berechnen. Erfolgt nicht spätestens 1 Monat nach der Abholaufforderung die Abholung, entfällt die Verpflichtung zur weiteren Aufbewahrung und jede Haftung für leicht fahrlässige Beschädigungen oder Umgang. Wir sind berechtigt, den Auftragsgegenstand nach Ablauf dieser Frist zur Deckung unserer Forderungen zum Verkehrswert zu veräußern.

 

Geräte werden bei uns Fachgerecht entsorgt. Die Datenträger (Festplatten) werden bei uns ausgebaut und zerstört, um ein Daten-Missbrauch auszuschließen.

 

● Datenschutz / Datensicherheit

 

Ihre Daten sind gegenüber Dritten geschützt. Bei einem Datenverlust bei einer Reparatur verursacht durch Viren, Festplattenbeschädigung, Softwareinstallationen oder sonstigen Gründen übernehmen wir keinerlei Haftung. Der Kunde ist verpflichtet angemessene Vorsichtsmaßnahmen zu treffen und die Daten auf externe Datenträger zu sichern. (Wie z.B. externe Festplatte oder CDs). Bei Datensicherung durch uns besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit. Die Datensicherung liegt in der Verantwortung des Kunden, wir übernehmen keine Haftung für direkte oder indirekte Schäden, welche durch einen Datenverlust verursacht wurden.

 

Programme und deren Registrierungs-Code sollten möglichst als Sicherungskopie mitgeliefert werden.

 

● Installation von Programmen

 

Grundsätzlich wird nur Originalsoftware installiert. Bei einer Kopie der Software mit Lizenzschlüssel versichert der Kunde dass es sich um eine Original-Lizenz handelt. Bei einem widerrechtlichen Handeln und einem daraus entstehenden Schaden und Folgen trägt der Kunde die Kosten.

 

● Garantie

 

Für neu eingebaute Hardware gelten die Garantiefristen des Herstellers. Die Versandkosten trägt der Käufer. Garantie wird

grundsätzlich nur bei einer sachgerechter Behandlung gegeben. Eventuelle Fehler bei Software oder Daten sind unverzüglich zu melden und es besteht eine Frist von 2 Wochen.

 

2015 © compserv-os.de   ein Serviceportal des                  WebDesign&Office Service Teichert